Die Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach

Die Matthäus-Passion hat das Leiden und den Tod von Jesus Christus zum Thema. Sie ist ein berühmtes Werk des großen, deutschen Komponisten Johann Sebastian Bach, der von 1685 bis 1750 lebte. Für viele Musiker ist er der bedeutendste Komponist aller Zeiten. In Wikipedia findet ihr hier eine einen ausführlichen Artikel über ihn.
Die Matthäus-Passion ist mit fast drei Stunden Bachs längstes Werk. Bei keinem seiner Werke sind so viele Musiker und Sänger auf der Bühne. Es wird der ganze Leidensweg von Jesus bis zur Kreuzigung erzählt. Die Matthäus-Passion ist ein sehr bewegendes Werk aus der Barockzeit.

Heinz Rudolf Kunze – Jeder bete für sich allein

Heinz Rudolf Kunze ist ein deutscher Liedermacher, Rocksänger und Schriftsteller. Er steht seit über 30 Jahren auf der Bühne und ist für seine nachdenklichen Texte bekannt. Religion ist eines der Themen, mit denen er sich beschäftigt. Er meint, dass Religion Privatsache ist und dass kein Mensch einen anderen missionieren soll. Seiner Meinung nach soll niemand versuchen, andere zum eigenen Glauben zu bekehren. Wenn jemand an keinen Gott glaubt, ein Atheist, dann ist das nach Heinz Rudolf Kunzes Meinung auch sein gutes Recht.
In dem Video ist der Text eingeblendet. Ihr könnt also mitlesen was gerade gesungen wird.

Glasperlenspiel

Am Liebsten würde ich Euch deutsche Musik MIT Text hier online stellen. Das darf ich aber nicht. Denn der Text unterliegt dem Urheberrecht. Das bedeutet, dass nur der Künstler selbst entscheiden darf, wo der Text erscheint. Jetzt habe ich aber ein Video gefunden, bei dem der Text gleich im Bild zu sehen ist – die Band heißt Glasperlenspiel. Und auch wenn die Musik nicht sehr anspruchsvoll ist, vielleicht lernt Ihr ein paar neue Worte vom Text…

„Grenzen“ – ein Appell von Dota Kehr

Dota Kehr ist die Sängerin und sozusagen der Kopf der Band DOTA. Ich hatte sie Euch ja schon früher vorgestellt. Jetzt möchte ich Euch aber sozusagen aus aktuellem Anlass eines ihrer Lieder empfehlen. Es heißt „Grenzen“. Für Dota sind diese die Ursache für viel Leid und Ungerechtigkeit auf der Welt. Deshalb möchte sie einen Pass oder Ausweis, in dem nur „Erdenbewohner“ steht, nicht „Deutscher“ oder „Nigerianer“ – als gäbe es keine Grenzlinie zwischen Staaten. Sie meint aber, dass es Grenzen zwischen Menschen gibt, und die sind wichtig. Es sind die Grenzen des Respekts. Sie möchte, dass wir alle respektvoll miteinander umgehen. Das ist doch ein schöner Wunsch, findet Ihr nicht? Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr den Text des Liedes hier nachlesen.

Celina Bostic singt von ihrer Religion

Celina ist ein lustiger Mensch. Ihre Lieder sind meist fröhlich, weil sie meint, dass es bereits genügend traurige gibt. Dieses Lied handelt von ihrer Religion, aber sie meint Religion nicht im üblichen Sinn. Es geht ihr vielmehr darum, was ihr im Leben wichtig ist und an was sie glaubt. Sie glaubt an den Moment, das heisst, dass sie nicht Vergangenem nachweinen oder über Zukünftiges grübeln will. Sie will den Augenblick in dem sie lebt genießen. Das ist eine sehr kluge Einstellung zum Leben.
Wenn ihr den Text mitlesen wollt, habe ich auch noch eine Überraschung: Jasmin Rathcke hat ein schönes Cover des Liedes gemacht. Und dieses Cover hat Untertitel zum Mitlesen. Hier ist das Cover von „Religion“:

Datenschutz
, Besitzer: Larissa Vassilian (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: Larissa Vassilian (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.